Reportagen #44

by Reportagen

€15.00

Reportagen, das unabhängige Magazin für erzählte Gegenwart. Herausragende Autorinnen und Autoren berichten in spannenden Reportagen aus dieser Welt. Vor Ort recherchiert, persönlich bei den Protagonisten und abseits der ausgetretenen Pfade. Jeden zweiten Monat neu als hochwertig gestaltetes Taschenbuch.

Amerikanische Rentner auf Jobsuche, ein Gambier, der nicht nach Europa will, eine Mutter, die am kurzen Leben ihrer Tochter verzweifelt, ein Amateurentdecker auf Schatzsuche in Grönland, deutsche Kumpels ohne Mine, ein Sturm im Emmental – Reportagen #44 ist da.

Der Inhalt in Kürze: 

- Rentner (75) sucht Job. Millionen Amerikaner können sich keinen Ruhestand leisten. Sie ziehen als Wanderarbeiter durchs Land. Von Matthias Fiedler.

- Ich bleibe in Afrika. Gründe, Gambia zu verlassen, gibt es viele. Warum bleibt Lamin? Von Juliane Schiemenz.

- Wieso Zoé gehen musste. Ein Fehler im Genom, eine unheilbare Krankheit. Die lange Geschichte eines kurzen Lebens. Von Mireille Zindel.

- Erich, der Entdecker. Auf Google Earth erkennt ein Amateurforscher vor Grönland eine Silhouette im Meer. Ein Wikingerschiff? Von Marc Bädorf.

- Für immer Feierabend. Bergmann zu sein, ist mehr als nur ein Job. Deutschlands Kohleausstieg verändert für die Kumpel alles. Von Sabine Riedel

- Die historische Reportage: Emmental 1837. Von Jeremias Gotthelf.