Form #264

by Form

€16.90
"Nach Golde drängt, / Am Golde hängt / Doch alles. Ach wir Armen!, seufzt Margarete in Goethes Faust, verführt durch „Sächelchen“, die ihr von Mephistopheles untergeschoben wurden. Eben diese Sächelchen sind es, von denen wir uns immer aufs Neue verführen lassen – ohne nach ihrer genauen Herkunft zu fragen, nach ihrer Substanz, ihrem Sinn und Zweck. Jenseits unseres Verlangens nach schneller Befriedigung scheinen wir immer weniger in der Lage zu sein, unsere im wahrsten Sinne (tat-)sächlichen Bedürfnisse zu hinterfragen; was dazu führt, dass Menschen Dinge nicht mehr konsumieren, sondern nur kaufen und ungenutzt wegschmeißen. Die absurde Folge ist, dass entweder immer mehr überfunktionalisierte Produkte entstehen oder Dinge allein aus ökonomischen Erwägungen und politischem Kalkül überhaupt nicht mehr angegangen werden oder aus Achtlosigkeit schlichtweg in Vergessenheit geraten.


In diesem Sinne bleiben wir gerne ein Designmagazin. Nichts mehr und nichts weniger."