Frederik Busch – Hannah

by Frederik Busch

€120.00

Serie "Bad Women"

30 x 45 cm
Lambda-Print on Kodak paper
Edition of 50
2013

Frederik Busch ist Medienkünstler & Fotograf aus Hamburg. Er studierte an der HFG Karlsruhe und der UDK Berlin. Frederik Busch's BAD WOMEN entspringen einem irritierenden Paralleluniversum. Gekrönt von stark raumgreifenden Betonfrisuren blicken die Frauen auffordernd von den Wänden. Sie wirken aus der Zeit gefallen und erinnern vage an Bühnenfiguren des Regisseurs Christoph Marthaler. Wir werden erinnert an eine präfeministische Zeit, in der Haare noch aufwändig toupiert wurden und jedem Detail des Outfits besondere Aufmerksamkeit zuteil wurde. Einerseits reihen sich diese Stilzitate der 1960er und 70er Jahre in den retromanischen Kanon ein, der durch zeitgenössische TV und Netflix Serien wie „Mad Men“ besungen wird, andererseits wird klar, dass es Frederik Busch nicht um das Wiederauflebenlassen vergangener Stilepochen geht. Die Damen sind einen Tick zu „off“, zu „camp“, und Busch hat eben diese Qualitäten in einer aufwendigen digitalen Retusche herausgearbeitet. Schicht um Schicht legt er seine Sicht der Dinge auf die im Hamburger Atelier aufgenommenen Originalfotografien. Dort werden einzelne Haare und Wimpern eingezeichnet, Augenbrauen nach oben geschoben, Oberkörper gestreckt und der Lidschatten komplett neu gestaltet. Insofern hat Buschs Arbeit weniger mit Fotografie als mit zeitgenössischer digitaler Malerei und einer großen Lust an Ausstattung und Inszenierung zu tun.