Reportagen #33

by Reportagen

Sold out
€15.00

Reportagen, das unabhängige Magazin für erzählte Gegenwart. Herausragende Autorinnen und Autoren berichten in spannenden Reportagen aus dieser Welt. Vor Ort recherchiert, persönlich bei den Protagonisten und abseits der ausgetretenen Pfade. Jeden zweiten Monat neu als hochwertig gestaltetes Taschenbuch.

Hallo Schweiz #33
Auf seiner Recherche für Reportagen in Sotschi 2016 lernte der Autor Dmitrij Gawrisch den russischen Schriftsteller Michail Kaluschski kennen. Im vergangenen Sommer besuchte Kaluschski Bern – und wollte unbedingt ein Schweizer Gefängnis von innen sehen. Um seine Erfahrungen in einem sibirischen Straflager mit der Schweiz zu vergleichen. Gemeinsam verbrachten Gawrisch und Kaluschski einen Tag in der Justizvollzugsanstalt Witzwil.
Keine Geschichte

Nicht jede Idee eines Reporters führt zu einer grossartigen Reportage.
Was seither geschah #25: «Apotheker ohne Pillen»

Benjamin von Brackel schrieb über den Apotheker Ernst Pallenbach, der Hunderttausende Rentner aus ihrer Sucht nach Beruhigungsmitteln befreien will.